VIVISOL

Ausserklinische Beatmung

Die Zahl der Patienten mit häuslicher Beatmung steigt kontinuierlich. Die wahrscheinlich größte Gruppe dieses Kollektivs stellen die COPD-Patienten dar, aber auch Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen (Myopathien, ALS, Dystrophien, SMA) sowie Patienten mit Kyphoskoliosen werden zunehmend mit Heimbeatmungsgeräten versorgt. Gerade in der Behandlung der COPD-Patienten haben Studien der letzten Jahre gezeigt, dass es sinnvoll ist, die Patienten mit der sogenannten nicht-invasiven Beatmung zu therapieren.

Ausserklinische Beatmung

VIVISOL setzt auf ein umfassendes Angebot an Beatmungsprodukten. Wir legen Wert auf höchste Qualität, die von namhaften Herstellern weltweit geliefert wird und perfekt auf unsere Systeme zur Sauerstofftherapie und Fernüberwachung abgestimmt ist. Unser Angebot wird vervollständigt durch Diagnosegeräte wie Pulsoximeter, Polygraphen, Kapnographen, sowie kardiorespiratorische Monitore auch für den Bereich der Neonatologie.

Mit einem flächendeckenden Service-Team bietet VIVISOL technische Unterstützung rund um die Uhr.

Wir bieten Beatmungsgeräte für folgende Therapieformen:

HUSTENASSISTENZ

Bei Patienten, die nicht-invasiv beatmet werden, und bei verschiedenen neuromuskulären Erkrankungen, ist es dringend notwendig, darauf zu achten, dass das Bronchialsekret ausreichend mobilisiert und entfernt werden kann, damit der Gasaustausch ungehindert stattfindet.

Mit Hilfe eines Hustenassistenten wird der Vorgang des Hustens simuliert. Das Sekret wird zuerst gelöst und dann transportiert, um die Atemwege zu befreien.

Für die Therapie bieten wir folgende Geräte: